Filmbericht: TV-Bericht: »betrifft Hafencity Hamburg« (HH1)

Den Film per Doppel-Klick (auf den Film) starten.

Ihr Bowser kann den Film nicht abspielen. Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu den nötigen Erweiterungen.

  • Beitrag vom: 08. Januar 2014
  • Format: Quicktime-Movie
  • Größe: 191 MB
  • Dauer: 42:55 min

Filmbeschreibung

„Geht nicht gibt’s nicht!“ – In der Sendung »betrifft Hafencity Hamburg« spricht Kai Wiese, Vorstandsvorsitzender von jugend hilft jugend Hamburg, über den Stand und die Chancen des Projekts Stadthaushotel Hafencity Hamburg, über ehrenamtliche Unterstützer und persönliches Engagement:

  • Welche Idee steckt hinter dem Projekt Stadthaushotel?
  • Was treibt die Initiatoren an?
  • Und wie wird der Stadtteil Hafencity von dem unserem Stadthaushotel profitieren?

Schwerpunkt der Sendung war „Engagierte HafenCity“ und wenn der Lehrsatz gilt, dass das Medium die Botschaft ist, dann ist dieser engagierte Beitrag beste Werbung für das Hotel. Weiterer eloquenter Gesprächsgast war Greenpeaceaktivistin Lisa Maria Otte.

Das Gespräch beginnt bei ca. 12:20 Minuten.

Alternative Formate

Benötigte Zusatzprogramme

Wir bieten unsere Filme als Flash-Dateien oder als  QuickTime-Dateien an. Für die Anzeige benötigen Sie also entweder das Flash-Plug-In (Plug-In = Erweiterung) der Firma „Adobe“, oder das Quicktime-Plug-In der Firma „Apple“. Ob Ihnen eine entsprechende Erweiterung fehlt, erkennen Sie das daran, dass der Film nicht angezeigt wird. Sollte kein entsprechendes Plug-In bei Ihnen installiert sein, erhalten Sie die Erweiterung und eine Installationsanweisung kostenlos unter:

Bitte beachten Sie! Die Installation erfolgt auf eigenes Risiko. Sollte es sich bei Ihnen um ein Firmennetzwerk handeln, befragen Sie diesbezüglich bitte Ihren Computer-Verantwortlichen.